Ein Dorf sieht schwarz

Regie: Julien Rambaldi, Frankreich 2016
94 Minuten, frei ab 0

In der französischen Provinz herrscht in den 1970er Jahren Ärztemangel. Dem in Paris ausgebildeten kongolesischen Arzt Seyolo Zantako wird die französische Staatsbürgerschaft versprochen, wenn er nach dem Studium in dem Dörfchen Marly-Gormont eine Praxis eröffnet. Er willigt ein und holt Frau und Kinder aus dem Kongo zu sich. Die Dorfbewohner für sich zu gewinnen, ist jedoch schwerer als gedacht. Mit Humor und viel Geduld versucht Zantako, kulturelle Barrieren abzubauen. Doch die Lage in dieser liebevoll ironischen Tragikomödie spitzt sich zu, als einer der Bürgermeisterkandidaten Fremdenhass schürt.

Sa. 17.08.2019

Vorprogramm:  18.00 Uhr Hofrundgang, Gemüsegarten, Treckerrundfahrten

Speiseangebot: in Planung

Filmbeginn ca. 20.45 Uhr

Adresse: Demeterhof Bünte, Schlingheide 11, 49179 Ostercappeln-Venne

In Kooperation mit dem Hof Bünte – Familie Bünte / Familie Zahn.
Bei schlechtem Wetter findet die Filmvorführung in der Scheune statt.

Sitzplätze innen: 150, Sitzplätze außen: 400

Neugierig? Hier geht's zum Filmtrailer.

© Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Nächste Filme:

Termin: Fr. 12.07.2019 - 22.00 Uhr
Film: Die Pariserin - Auftrag Baskenland
Ort: 49219 Glandorf


Termin: Sa. 13.07.2019 - 22.00 Uhr
Film: Adams Äpfel
Ort: 49179 Ostercappeln-Schwagstorf


© Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019