Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

Andreas Dresen, Deutschland 2022
118 Minuten, FSK 6

Die Deutsch-Türkin Rabiye Kurnaz führt in ihrem Bremer Reihenhaus das einfache Leben einer bescheidenen Hausfrau. Ihr Leben ändert sich jedoch schlagartig, als ihr Sohn Murat kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 des Terrorismus bezichtigt und ins Gefangenenlager Guantanamo verfrachtet wird. Bekannt wird er in Deutschland als „Bremer Taliban". Der Film erzählt jedoch nicht Murats, sondern Rabiyes Geschichte. Für die Mutter gibt es nur einen Weg, um ihren Sohn aus der rechtswidrigen Inhaftierung zu befreien: Sie muss bis ins Herz der Weltpolitik vordringen und findet sich schon bald in Washington vor dem Supreme Court wieder. An ihrer Seite steht der Menschenrechtsanwalt Bernhard Docke, mit dem sich Rabiye ganz wunderbar in die Haare kriegen kann. Mit der Zeit wächst das ungleiche Duo aber immer weiter zusammen und eine außergewöhnliche Freundschaft entsteht.

Fr. 12.08.2022

Vorprogramm: Offenes Singen

Speiseangebot:

  • Pizza
  • verschiedene Brote und Dips
  • Süßigkeiten
  • Bier, Wein, Säfte

Filmbeginn ca. 21.00 Uhr

Adresse: Kirchpark Alfhausen, Hauptstraße 9, 49594 Alfhausen

Einlass ab 19.00 Uhr. Die Abendkasse ist geöffnet.
Es gibt in diesem Jahr keine Schlechtwetter-Alternative. Bei wetterbedingter Absage erhalten Sie das Eintrittsgeld zurück. Falls die Veranstaltung abgesagt werden muss, erfahren Sie dies hier so bald wie möglich.

In Kooperation mit der katholischen Kirchengemeinde St. Johannis Alfhausen, dem Chor Con Brio und dem Jugendclub Alfhausen

300 Sitzplätze

 

© Pandora Filmverleih

Nächste Filme:

Leider sind schon alle Filme gezeigt!

© Landschaftsverband Osnabrücker Land e. V. 2022